Fühle erst - Denke später

Schlagwort Herz

Stille

Viele Momente der Stille und doch rauscht es Denkst, du lebst frei Im Anblick des Schönen weitet sich deine Pupille Erliegst diesem Reiz, der dein Herz erfüllt, der dich Lächeln lässt, der dich positiv stimmt für einen Moment Stille (24…. Weiterlesen →

Wie ich bin

Ich bin wie ich bin, alles andere macht keinen Sinn. Will mich nicht mehr verbiegen und verdrehen, denn ich bin wie ich bin. Hab tief gegraben, um all meinen Schmerz zu umarmen, hab genau hin gesehen und bin dabei gewachsen… Weiterlesen →

Ozean

Jede Welle des Ozeans Jede Wolke am Himmel Jede Frucht am Baum Jede Blüte am Boden Alle Höhen und Tiefen Alles Schöne und Hässliche will ich sehen, will es in mir aufnehm’n Und so reise ich durch die Lüfte, ziehe… Weiterlesen →

Unverdautes

Heute wieder unbeschadet Schaden genommen Und gestern erst unversehrt im Leben verkehrt Was ist schon richtig, was noch falsch Auf geraden Wegen wandelnd und doch verquer im Kopf Hab die Landkarten vertauscht und deine Mutter lacht laut Der Himmel bebt,… Weiterlesen →

mein Herz

Will einfach nur lieben Fühl mich so getrieben Unruhe macht sich breit Bin bereit Erhebe mich in die Lüfte Einen Flügelschlag lang Bevor ich abdrifte In eine Welt, die du nicht kennst In der sich niemand verirrt oder verrennt In… Weiterlesen →

© 2020 FRIEDA WEISS — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑