FRIEDA WEISS

Fühle erst - Denke später

Schlagwort

Himmel

Genau so

Genau so und kein bißchen anders sollte sein, was war und ist JETZT in Stürmen gefangen schiffbrüchig fast unter gegangen die Wogen geglättet, an Land gerettet Wolken ziehen weiter Der Himmel reißt auf Fische glucksen Wassermänner auch 04.10.2019 in Kopenhagen

Jetzt

Wolken übereinander geschichtet wie meine Gedanken dicht gedrängt Und zwischen all dem Grau Blaue und gelbe Lichter am Himmel Sonnenstrahlen durchfluten alles Grüne und in meinem Kopf Hoffnung Auf ein Leben im Hier Jetzt (05.09.2019)

weg gedreht

Blättere durch dieses Buch durch, als hätt ich was überseh’n Lauf in Gedanken die Straßen ab, bleib an jeder Ecke steh’n, die mich an dich erinnern lässt Weine, schluchze, Wangen nass Grabenkämpfe, Rauch steigt auf Doch ich wusste, dass ist… Weiterlesen →

In dir

Während die Sonne am Himmel aufgeht und der Wind mir leicht durch die Haare weht An einem lauen Sommertag sitzt weinend am anderen Ende der Welt du, den Verlust eines geliebten Menschen betrauernd Dein Gesicht ganz mit Tränen benetzt Auf… Weiterlesen →

© 2019 FRIEDA WEISS — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑