FRIEDA WEISS

Fühle erst - Denke später

Schlagwort

Leben

Unverdautes

Heute wieder unbeschadet Schaden genommen Und gestern erst unversehrt im Leben verkehrt Was ist schon richtig, was noch falsch Auf geraden Wegen wandelnd und doch verquer im Kopf Hab die Landkarten vertauscht und deine Mutter lacht laut Der Himmel bebt,… Weiterlesen →

Auch schön hier

Bin vorbei gezogen mit schnellen Schritten, obwohl ich mich so müde fühl‘ Fühl‘ mich gefangen wie ein Raubtier. Hab angefangen an Gitterstäben zu nagen wie das Gewissen an mir. Gestern noch Tränen gelacht und heute baden gegangen mit all den… Weiterlesen →

In allen Farben

An einem Ort, wo es keine Fragen gibt, wo alles sein darf wie es ist. Wo du gehalten wirst und sicher bist. An einem Ort, wo alle anwesend sind, die dich begleiten und durch’s Leben tragen. Helles Licht, gebündelt in… Weiterlesen →

Einen Herzschlag lang

Heute habe ich klar gesehen, reines Wasser in reinen Seen. Heute habe ich weit gesehen, nicht von Tälern und Häuserschluchten umgeben. Heute habe ich dich gesehen, aber nur kurz hinter verrauchten Gardinen. Heute habe ich nichts gesehen, denn ich hatte… Weiterlesen →

So ist das

Begegnen uns um ein Stück miteinander zu gehen. Bleiben aber nicht aneinander kleben, denn wir wissen es schon. Auch wenn es manchmal zu verlockend ist, aber so ist das Leben. Wir tun uns gut für eine Weile. Denn all das… Weiterlesen →

Atemzug

Fühle mich und fühl mich nicht Bin und bin nicht Sehe und seh nicht Lebe und leb nicht Sterbe und sterb nicht In mir gefangen und doch frei Keine Fragen Keine Antworten Und doch Erwartungen Und doch Wünsche Einen Atemzug… Weiterlesen →

Die nächste Welle

Hast schon wieder mal vorbei gelebt an der Zeit, dem Gedanken denkst es ist zu spät zu spät für dein Leben, was es noch gilt zu leben und so stehst du hier alleine Kopf verdreht Und doch, Keine ist dir… Weiterlesen →

Flügelschlag

Ich bin umgeben vom Sinn des Lebens. Alles macht Sinn, also schau genau hin. Fühl genau rein, denn es ist nicht immer so wie es erscheint. Alles lebt und stirbt irgendwann … wird wieder geboren und von Mutter Erde getragen…. Weiterlesen →

ES schneit

Wildes Treiben bestimmt dein Leben Verfängst dich im Schneegestöber Blinzelst glitzernden Flocken im Mondlicht nach während diese in den warmen Schoß der Erde fallen Glanz entsteht durch wildes Treiben Alles verblasst so schnell Also inszenierst du einen Akt nach dem… Weiterlesen →

© 2020 FRIEDA WEISS — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑