FRIEDA WEISS

Fühle erst - Denke später

Schlagwort

Welle

Da Sein

Eben grad bist du noch da, doch jetzt such ich dich. Es ist so nebelig, ich seh‘ dich nicht. Ich sehne mich nach dir und dem, was ich glaube in dir zu seh’n. Und so regt es sich in mir,… Weiterlesen →

Am MEER

Ruhig und leer, als wär ich am Meer, wo der Wind in meinen Haaren seine Runden dreht, dass Meer hin und her bewegt, jede Welle gleich aussieht und doch anders ist. Und so sitze ich hier voller verblassender Erinnerungen mit… Weiterlesen →

© 2019 FRIEDA WEISS — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑